Schreiadler in Not

„Deutschlands Schreiadler sind in Not. Während sich die Bestände anderer Greifvögel wie Fischadler oder Wanderfalke bundesweit im Aufwind befinden, hat der versteckt lebende Schreiadler mehr und mehr den Rückzug angetreten. Nur noch etwa 100 Brutpaare brüten in Deutschland, davon rund Dreiviertel in Mecklenburg-Vorpommern und ein Viertel in Brandenburg.“

19

Quelle: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/schreiadler/index.html, Stand 22.02.2019